Nutzungsbedingungen

Mit RSSne.ws wollen wir euch ein hochwertiges Webverzeichnis für die Listung von RSS-Feeds und Kategorisierung der RSS-Einträge in deutscher Sprache ermöglichen. Die Anbieter der Einträge sind angegeben. Für die RSS-Feeds und Einträge sind ausschließlich die angegebenen Anbieter verantwortlich.

 

Eintragung
Der Eintrag eines RSS-Feed auf RSSne.ws ist kostenlos. Nicht jeder RSS-Eintrag wird in unserem Verzeichnis kategorisiert. Es besteht daher auch kein Anspruch auf das Erscheinen der RSS-Einträge auf RSSne.ws. Verschiedene Kategorien für einen RSS-Feed sind nicht möglich.

Die Wartezeit bis zur Verarbeitung und Freischaltung eines neuen RSS-Feeds und der Einträge kann je nach Auslastung variieren. Nach dem erfolgreichen Eintrag bekommt ihr eine Willkommens-E-Mail mit weiteren Informationen. Sollte ein RSS-Feed abgelehnt werden, teilen wir euch die Gründe auch per E-Mail mit und ihr könnt die Ursachen ggf. noch korrigieren.

 
Persönliche Daten
Für die Aufnahme von RSS-Feeds und Einträgen auf RSSne.ws fragen wir euch im Eintragsformular auch nach persönlichen Daten. Diese Daten sind wichtig zur Kontaktaufnahme, z.B. nach erfolgreiche Eintragung oder Problemen mit dem RSS-Feed. Spätestens mit dem Ende der Listung auf RSSne.ws werden alle Daten von euch wieder gelöscht. Sie werden nicht weitergegeben.

 
Newsletter
Ob ihr den RSSne.ws Newsletter für Anbieter bekommen wollt, entscheidet ihr selbst im Eintragsformular. Eine Austragung ist über einen Link in jedem Newsletter möglich. Jede E-Mailadresse muss verifiziert werden für den Newsletter-Empfang. Dazu gibt es eine Bestätigungs-E-Mail an die von euch eingetragene E-Mailadresse mit einem Link, der angeklickt werden muss.

 

Interne und externe Verbreitung von Feeds und Einträgen

Nach unserem Ermessen heben wir RSS-Feeds und Einträge auf RSSne.ws hervor, z.B. auf der Startseite, in Kategorien, in der Box "Beliebte Einträge", oder an anderen Stellen. Weiter können die Kategorien unseres Verzeichnis als Feed abonniert werden und können damit auch außerhalb unseres Verzeichnisses Anwendung finden. Eure eingetragenen Feeds und RSS-Einträge tauchen also sowohl auf unserer Website, aber auch außerhalb von RSSne.ws auf, wenn ihr diese eintragt. Wir posten neue Einträge über unsere sozialen Kanäle. Mit dem Eintrag eines RSS-Feeds akzeptiert ihr diese Verbreitung.


Qualität und Ablehnung
Es besteht kein Anspruch auf die Aufnahme ins Verzeichnis. Unser Ziel ist ein hoher Informationsgehalt mit nützlichen Themen und hilfreichen Links. Vor dem Absenden des Formulars zum Eintrag eines RSS-Feeds achtet bitte auf folgende Punkte:

 

  • Nur Anbieter-Websites mit gültigem Impressum
  • Kein Spam und keine Affiliate-Links
  • Keine illegalen und anstößigen Inhalte
  • Erotische Inhalte nur in der entsprechenden Kategorie
  • Fehler in Rechtschreibung und Grammatik sind zu vermeiden
  • Ausreichender Informationsgehalt in den Feed Einträgen
  • Aussagekräftige Titel und Beschreibungen
  • Keine fehlerhaften Links
  • Bei fehlender Kategorie im Eintragsformular bitte einen Vorschlag mitsenden


Unangebrachte Inhalte melden
Unter jedem RSS-Feed und jedem Eintrag habt ihr mit dem "Jetzt diesen Eintrag melden"-Link die Möglichkeit, uns schnell und detailiert unangebrachte Inhalte zu melden. Eure Meldungen nehmen wir ernst. Die gemeldeten Einträge werden geprüft und ggf. gelöscht. Achtet beim Melden von Inhalten bitte auch darauf, dass wir nachvollziehen können müssen, warum der Inhalt nicht dort erscheinen sollte, wo er es tut.


Änderungen und Beendigung
Ihr könnt die Listung eurer RSS-Feeds und die Kategorisierung eurer RSS-Einträge auf RSSne.ws jederzeit ändern oder beenden. Kontaktmöglichkeiten gibt es hier.


Kontaktaufnahme zu Anbietern
Wir haben keinen Einfluss auf die Einträge und Inhalte der gelisteten Anbieter. Die Anbieter der Inhalte erreicht ihr über den externen Link ("Anbieter:") auf der RSS-Feed Übersichtsseite. Jeder Eintrag enthält die Angabe des RSS-Feeds ("von"), aus dem die Inhalte stammen. Die Plattform darf nicht für das Senden von Werbung oder Spam an die Anbieter genutzt werden.